SchspIN

Gedanken einer Schauspielerin – An Actress's Thoughts

Gestatten, Botschafterin. – Meet the Ambassador.

Ein Kommentar

English Version follows German.

Gestatten, Botschafterin.

Das Europäische Netzwerk von Frauen in Audiovisuellen Berufen EWA

Bei einem Treffen von Filmschaffenden in Santiago de Compostela im Jahr 2010 waren sich alle Anwesenden einig, dass ein europaweites Netzwerk weiblicher Professioneller im audiovisuellen Bereich dringend erforderlich ist, um die berufliche Benachteiligung von Frauen und ihre reduzierte Darstellung in Filmen und anderen Medien zu bekämpfen.“
Dies beschreibt den Gründungsmoment von EWA, dem European Women’s Audiovisual Network mit Sitz in Straßburg, das seine Ziele u.a. durch Studien, Ausbildungsprogramme, Netzwerkveranstaltungen und Kontakte zu Verbänden, Institutionen, Fördereinrichtungen und Politiker/innen verfolgt.
An dieser Stelle sei
auf den aktuell ausgeschriebenen Multiple Revenue Stream Training Course For Future Films (für Frauen und Männer) hingewiesen, bei dem es um Finanzierung und digitalen Vertrieb von Filmen geht. Der Kurs findet zwischen Juni 2015 und Januar 2016 an jeweils 3 Tagen in Glasgow, Amsterdam und Barcelona statt. Es werden zwei Teilnahmestipendien vergeben. Bewerbungsschluss ist der 15. März 2015, Informationen auf der EWA-Webseite.EWA_logoEWA arbeitet u.a. mit der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle OBS, der Europäischen Union und dem Filmförderungsfonds des Europarates Eurimages zusammen.
Präsidentin ist die spanische Regisseurin Isabel Coixet (NOBODY WANTS THE NIGHT), Vizepräsidentinnen die türkische Produzentin Zeynep Özbatur Atakan (WINTER SLEEP) und die spanische Regisseurin, Autorin und Produzentin Paula Ortiz (Amapolafilms), und geschäftsführende Direktorin ist die Produktionsleiterin und Finanzierungsberaterin Francine Hetherington Raveney.

Für die europäischen Länder werden Botschafterinnen ernannt, die für EWA-Aktivitäten und –Kontakte auf nationaler Ebene verantwortlich sind. Bis vor kurzem waren es 13, für Albanien, Belgien, Island, Italien, Kroatien, Luxemburg, Österreich, Portugal, Schweiz, Spanien, Türkei, Ungarn und das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland.
Und seit Februar gibt es auch eine Botschafterin für Deutschland, nämlich mich.

Ich werde also zukünftig EWA-Aktivitäten organisieren, das Netzwerk vergrößern und gemeinsam mit Mitgliedern und Sympathisantinnen in Deutschland EWA’s Kampf gegen „die berufliche Benachteiligung von Frauen und ihre reduzierte Darstellung in Filmen und anderen Medien“ unterstützen.

 

English Version

Meet the Ambassador

European Women’s Audiovisual Network EWA

At the meeting of filmmakers in Santiago de Compostela in 2010 all of those present agreed on the necessity of there being a pan-European network of audiovisual sector female professionals to combat inequality in this area and to fight against reductive images of women in audiovisual content.“
This describes the starting point of EWA, the European Women’s Audiovisual Network based in Straßbourg, which pursues its goals through training programmes, networking, contacts to associations, institutions funding bodies and politicians, by promoting events and initiatives, creating a platform for sharing information and showcasing work from female audiovisual creatives on a larger European scale.
Here’s a brief mention of the upcoming „Multiple Revenue Stream Training Course For Future Films“ (for women and men) which aims at conveying „technical skills to raise funds via crowdfunding and marketing and distribute their films and audiovisual projects so as to reach a wide international audience in the context of digital convergence.“ The course is organized in three 3-day-blocks in Glasgow, Amsterdam and Barcelona between June 2015 and January 2016. Two scholarships are available, deadline for applications is March 15, for more details go to the EWA-website.

EWA_logo EWA is collaborating with the European Audiovisual Observatory OBS, the European Union und Eurimags, the Council of Europe’s funding for cinematographic work.
EWA’s President is spanish director Isabel Coixet (NOBODY WANTS THE NIGHT), vice-presidents are turkish producer Zeynep Özbatur Atakan (WINTER SLEEP) and spanish director, writer and producer Paula Ortiz (Amapolafilms), executive director is executirve producer / film finance consultant Francine Hetherington Raveney.

EWA appoints Country Ambassadors for the European countries who are responsible for EWA activities and contacts on their national levels. Up to now there were 13 ambassadors, for Albania, Austria, Belgium, Croatia, Hungary, Iceland, Italy, Luxembourg, Portugal, Spain, Switzerland, Turkey and United Kingdom Great Britain and Northern Ireland.
Since February there is also an Ambassador for Germany, and that is me.
So from now on I will organize EWA activities, enlarge the network and together with EWA members and allies support EWA’s „combat against inequality in the audiovisual sector and against reductive images of women in audiovisual content.“

One thought on “Gestatten, Botschafterin. – Meet the Ambassador.

  1. Pingback: Das Katholikenproblem lösen – For a Thousand Lives: Be Human | SchspIN

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s