SchspIN

Gedanken einer Schauspielerin – An Actress's Thoughts

Geschlechtergerechtigkeit beim Film – Gender Equality & Film Industry

Hinterlasse einen Kommentar

English Version follows German.

Ver.di FilmUnion Stammtisch zu Filmbranche und Gender

Am 11. Juni 2015 fand bei der ver.di FilmUnion in Berlin ein Stammtisch zum Thema Geschlechtergerechtigkeit beim Film statt. Ich war eingeladen, die grundsätzliche Situation von Frauen und Männern in der Film- und Fernsehbranche hinter und vor der Kamera zu beschreiben. Meine Ausgangsfragen waren:

  •  Wer arbeitet in welchem Gewerk?
  • Wer arbeitet in welchem Film?
  • Wer bekommt wie viel Geld?

Hier die Abbildungen meiner Präsentation.
Es zieht sich durch die meisten Gewerke und Filmgruppen, dass Filmfrauen weniger beschäftigt sind als ihrem Anteil unter den jeweiligen Filmschaffenden entspricht. Auch die wenigen Daten, die es zur Gagen- bzw. Honorarsituation gib weisen auf eine deutlich schlechtere Arbeitssituation für Frauen in der Branche hin. Da gibt es für Gewerkschaften viel zu tun.
Im Anschluss an die Bildergalerie noch einige Links zu ausführlicheren Texten bei SchspIN, aus denen die Abbildungen stammen.

Einige Texte zum Thema (aus denen die Abbildungen größtenteils stammen):

ver.di FilmUnion – die Vertretung für Film- und Fernsehschaffende

.

.

English Version

Talk at German Film Union ver.di FilmUnion: Gender Equality & Film Industry

On June 11 the German union ver.di FilmUnion in Berlin held a talk on Gender Equality in the Film Industry (in German). I was asked to present some basic facts on the situation of women and men in the film and television industry behind and in front of the camera. These were my preliminary questions:

  • Who is working in which division?
  • Who is employed in which film?
  • Who is paid how much money?

These are the figures from my presentation.
We can clearly see for most film departments and groups of films (TV or cinema) that the share of female filmmakers actually working is less than their share within the department. The little data there is on wages and pay within the industry point to another disadvantage for women. So there is still a lot to be done by unions.
Following the galery you will find the original texts on SchspIN from which I took the figures.

These are some of the blog texts the figures were taken from:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s