SchspIN

Gedanken einer Schauspielerin – An Actress's Thoughts


Sind Abiturienten dümmer – Cleverer Girls

English Version follows German.

Schülerinnen sind besser in der Schule, sie überspringen eher eine Klasse als Schüler, die wiederum häufiger sitzenbleiben, oft mehrfach.
Worauf stütze ich diese These?
Auf eine Analyse des Alters von Abiturient*innen (im ersten Bildungsweg). Die Schüler sind in der Regel beim Schulabschluss älter als ihre Klassenkameradinnen, das heißt sie haben eine oder mehrere Klassen wiederholt, und / oder wurden womöglich später eingeschult. Vielleicht sind sie also nicht dümmer, sondern einfach nur Spätzünder und lernen langsamer. Gleichzeitig sind Schülerinnen richtig gut in der Schule und überspringen mitunter eine oder mehrere Klassen. Ausnahmen bestätigen die Regel, das gilt für beide Gruppen.
Es gibt allerdings zwei Einschränkungen: zum einen gilt das nicht für Abiturient*innen im 21. Jahrhundert. Und zum anderen bezieht sich das nur auf fiktionale Abiturient*innen in Film und Fernsehen.

Klassentreffen

Gerade sind zwei deutsche Klassentreffen-Produktionen entstanden, der Kinofilm KLASSENTREFFEN 1.0 – DIE UNGLAUBLICHE REISE DER SILBERRÜCKEN (Barefoot Films GmbH, Kinostart 20.9.) und der an nur zwei Tagen gedrehte Fernsehfilm KLASSENTREFFEN (Die Film GmbH für WDR, noch kein Sendetermin). Das habe ich zum Anlass genommen, Abitreffen-Filme zu betrachten, bzw. das Alter der Schauspieler*innen der ehemaligen Schüler*innen. Einige habe ich gesehen, manche vor längerer Zeit. Die analysierten Rollen sind nur solche, von denen ich sicher bin, dass sie ehemaligen Schüler*innen in den Klassen waren.
Deshalb sind beispielsweise bei dem Film KLASSENTREFFEN 1.0 bislang nur drei Schüler berücksichtigt. Ich habe den Film noch nicht gesehen, [Weiterlesen – Read On]

Advertisements


10 Kommentare

Das Besetzungstool NEROPA – A Casting Tool called NEROPA

English Version follows German.

NEROPA – NEutrale ROllen PArität: Ein Weg zu mehr Rollenvielfalt

Das Beste an einem Film ist sich mit den Figuren identifizieren zu können.“
Geena Davis, US-amerikanische Schauspielerin. GDIGM.

„Ich glaube NEROPA würde ein hervorragendes Hilfsinstrument für die Verbesserung der Geschlechterverteilung bei Film- und Fernsehbesetzungen sein.
Es hat das Potenzial, besonders auch die Chancen für ältere Schauspielerinnen zu verbessern, deren Karrieren (Weiterlesen – Read On)


3 Kommentare

Well done, Sister Equity! – Gut gemacht, Schwester Equity!

Deutsche Fassung  nach der Englischen.

A few weeks ago the French La Charte pour l’Égalité entre les Femmes et les Hommes dans le Secteur du Cinéma was signed (Vive la Nouvelle Révolution du Cinéma!), the effects of which will hopefully become apparent in the near future. A few years ago British actors’ union Equity launched a Viewers‘ Petition for Equal Representation of Women in Film and Television Drama with the aim to abolish the 2:1 dominance of male over female roles on British television, and an even worse ratio for films, and also to fight the almost non-existent portrayal of the older woman. How did this petition come about and has it begun showing effects already? I am very happy to have been able to interview Equity’s Jean Rogers on these and many more questions.
Jean Rogers  is a British actress, born just outside London.  Her work in front of the camera includes THE PEACEMAKER, THE LAZARUS CHILD, more than 10 years as Dolly Skilbeck in ITV’s EMMERDALE and presenting a BBC TV Schools‘ programme for 7 year olds called WATCH. She has appeared regularly on British stages e.g. the Belgrade Theatre, Coventry, theYork Theatre Royal, two seasons with the Chichester Festival Theatre and was a founder member of Sir Laurence Olivier’s National Theatre. In radio she clocked up over a thousand broadcasts for the BBC playing boys and girls, POETRY CORNER and LISTEN WITH MOTHER. Her recent work was in SNOW WHITE playing the wicked queen in a Christmas pantomime.
Jean has been an elected Councillor of the actors‘ and performers‘ union Equity for nearly twenty years and since 2004 Vice President. [Weiterlesen – Read On]