SchspIN

Gedanken einer Schauspielerin – An Actress's Thoughts


8 Kommentare

Deutsche Top Kinofilme 2012 – CREW COUNT – German Top Grossing Films 2012

English Version follows German.

Heute geht es um den Frauenanteil in den Filmcrews von 12 Kinoproduktionen, in den 10 Bereichen Regie, Drehbuch, Produzent/in, Kamera, Ton, Szenenbild, Kostümbild, Maskenbild, Schnitt und Besetzung.
Eine Gegenüberstellung der sechs erfolgreichsten Filme 2012 mit den sechs Nominierungen (Bester Spielfilm) zum Deutschen Filmpreis 2013 zeigt deutliche Unterschiede.

Today’s text is about the crews of 12 film productions from 2012 or rather the share of women in 10 departments: direction, script, producer, cinematography, sound, set production, costume design, make up design, editing and casting.
A comparison of the crews from the 6 top grossing films 2012 with the 6 nominations for German Film Awards 2013 / Best Film shows  considerable differences.

Morgen (Freitag 22.3.) werden die Nominierungen für den DEUTSCHEN FILMPREIS 2013  bekannt gegeben. Für alle, die schon immer mal wissen wollten, wie diese zustande kommen, hier der Ablauf: [Weiterlesen – Read On]

Werbeanzeigen


2 Kommentare

Nominierungen für „Bester Film“ / And the Oscar 2013 goes to …

English Version follows German.

In der Nacht vom 24. auf den 25. Februar wurden die Academy Awards 2013 („Oscars“) verliehen. Heute ein Blick auf die Nominierungen in der Kategorie Bester Film.
Für alle, die wie ich auch nicht genau wussten, wie es zu den Nominierungen kommt, hier das Prozedere (Quelle: Wikipedia).
Vorgeschlagen werden können Spielfilme, die „zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2012 im Gebiet von Los Angeles County erstmals mindestens sieben Tage lang in einem öffentlichen Kino gegen Entgelt gezeigt wurden„. Über die Vorschläge gab es dann eine Vorabstimmung unter den ca. 6000 aktiven Academy Mitgliedern. Die (5 bis 10)  Filme, die bei der Vorauswahl mindestens 5 % der Stimmen erhalten, werden dann die Nominierungen. Für das Jahr 2012 – also die Oscars 2013 – gab es neun Nominierungen. Hier sind sie in alphabetischer Reihenfolge: [Weiterlesen – Read On]


3 Kommentare

Berlinale 2013: Die Bären und die Frauen – The Bears and the Women

English Version follows German.

Die diesjährige 63. Berlinale ging am 17. Februar zuende. Wie so viele andere habe ich leider einen Großteil des Festivals verpasst, da mich der umgehende Virus erwischte. Immerhin, eine sehr tolle Veranstaltung am Freitag 15. habe ich trotzdem besucht: YOU CANNOT BE SERIOUS – organisiert unter anderem vom Frauenfilmfestival Dortmund Köln. In der schicken Landesvertretung von NRW fand die Veranstaltung statt, die mit einigen flotten, höchst informativen Kurzvorträgen begann und dann zu einer gut besetzten und (auch für Grippekranke) sehr mitreißenden Podiumsdiskussion über den Status von Frauen in der Filmbranche wurde, mit Vertreterinnen internationaler Frauenfilmorganisationen, Pressevertreter/innen und Filmschaffenden aus den unterschiedlichsten Bereichen. [Weiterlesen – Read On]